GRIPS/ Banda Agita: Das Tierreich


21 Jugendliche in den Sommerferien: Intrigen, Affären und ein Panzer, der auf die Schule fällt. In schneller Reihenfolge erzählen die Szenen von jugendlicher Sinnsuche, Gleichgültigkeit und der Banalität eines Lebens, in dem unendlich viel und eigentlich gar nichts passiert. Ein bittersüßer Diskurs über das Verlorensein, der die erzählerische Leichtigkeit nie verliert.

 

Mit: Anton Dudda, Sandra Eilks, Tijan Fischer-Islas, Weronika Kleinhenz, Mila Malburg, Davide Marafioti, Wienke Meyer, Merlin Rothe, Emiliano Saldana-Chavez, Marieke Thiede, Paul Urner, Marcel Yilmaz

 

Leitung & Regie: Philipp Harpain

 

Eine Kooperation der GRIPS Werke e.V. und des GRIPS Theaters

Gefördert durch Kinder in Not Stiftung zur Unterstützung notleidender Kinder in Deutschland


Aufführungstermin: 

02.07.2015 18.00 Uhr / im Podewil /Saal


©David Baltzer/bildbuehne.de